Tablet-Projekt

Tablet-Projekt

Schulversuch „Tablets an allgemein bildenden Gymnasien“

Das Schwarzwald-Gymnasium wurde vom Kultusministerium als eines von 18 allgemeinbildenden Gymnasien ausgewählt, den Einsatz von Tablets um Unterricht zu erproben.
Im Rahmen des Schulversuchs „Tablets an allgemein bildenden Gymnasien“ werden in den Jahren 2018 und 2019 zum Halbjahr die jeweiligen 7. Klassen mit iPads ausgestattet, und diese werden in den Klassenstufen 7 bis 9 – wo aus fachlichen, didaktischen und pädagogischen Gründen sinnvoll – eingesetzt. Die Geräte dürfen dabei von den Schülerinnen und Schülern auch mit nach Hause genommen werden.

Am SGT ersetzen die Tablets dabei keine Bücher oder Hefte, sondern werden als zusätzliches, vielfältiges Werkzeug angesehen. Mithilfe der Geräte sollen die Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft in einer digitalisierten Welt gemacht werden. Neben dem Einsatz in den Fächern, wo sich die Tablets insbesondere zum schülerzentrierten und projektorientierten Arbeiten eignen, sollen mit den Geräten vor allem auch Medienkompetenz und Medienkritikfähigkeit geschult werden.

Der Schulversuch wird dabei durch das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung der Universität Tübingen und dem Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) begleitet, welche den Mehrwert der Tablets evaluieren.

Weitere Informationen finden sich unter der Projekthomepage des Kultusministeriums Baden-Württemberg.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen