Der Freitag, 6. Juli, war für 33 Schülerinnen und Schüler des Schwarzwald-Gymnasiums ein ganz besonderer Tag. Denn mit den mündlichen Abiturprüfungen schafften sie die letzte Hürde auf dem Weg zum Abitur.

Präsentierten stolz ihre Zeugnisse: die Abiturientinnen und Abiturienten des Abi-Jahrgangs 2019

Die besten Ergebnisse wurden diesmal mit der sehr guten Gesamtnote „1,3“ erreicht. Dieses tolle Resultat schaffte Tanja Klausmann (773 Punkte) ganz knapp vor Annalena Schwer (Gesamtnote: 1,3 / 769 Punkte), beide aus Triberg. Der Durchschnitt des ganzen Abiturjahrganges 2019 ist 2,4.  Im mündlichen Abitur müssen die Prüflinge eine „Präsentationsprüfung“ ablegen. Dabei erläutern sie anhand selbst vorbereiteter Medien eine bestimmte Thematik und stellen sich dann einem Prüfungsgespräch dazu. Mit verschiedensten Medien wird hier gearbeitet, meist mit PC und Beamer und entsprechender Software, aber auch mit Stellwänden und Flipcharts, Tageslichtprojektoren, Landkarten, selbst gestalteten Folien und Plakaten. Zusätzlich wurden von einigen Schülerinnen und Schülern auch freiwillige mündliche Zusatzprüfungen abgelegt, um die eine oder andere Note – oder den Gesamtschnitt – noch zu verbessern.

Die Prüfungen dauerten den ganzen Tag. Daher fand für die anderen Klassen kein Unterricht statt. Diese konnten, organisiert von der SMV, eine Fahrt in den Europa-Park Rust unternehmen.

Die allermeisten Abiturienten haben „das Mündliche“ beruhigt angehen können: Sie hatten bereits in den vier Kurshalbjahren zuvor genügend Notenpunkte gesammelt, um für das Bestehen der Prüfung auf der sicheren Seite zu sein. Für viele ging es also nicht mehr ums Bestehen, sondern nur noch um das eine oder andere Zehntel der Durchschnittsnote.

Der auswärtige Prüfungsvorsitzende und Leiter der mündlichen Abiturprüfung war diesmal Herr Oberstudiendirektor Mario Mosbacher vom Fürstenberg-Gymnasium in Donaueschingen, der die Prüfungskommission mitbrachte. Im Gegenzug hatte eine Prüfungskommission aus Triberg unter Leitung von Herrn Oberstudiendirektor Oliver Kiefer den Prüfungsvorsitz an den Zinzendorfschulen in Königsfeld.      

Die Abiturfeier des Schwarzwald-Gymnasiums Triberg findet am Samstag, 13. Juli, im Kurhaus in Triberg statt. Im Rahmen dieser Feier werden die Abiturzeugnisse und auch die Preise und Auszeichnungen für die besten Leistungen überreicht. An dieser Feier wird auch eine Reihe geladener Gäste teilnehmen

Wir gratulieren folgenden Abiturientinnen und Abiturienten:

Triberg: Felix Arnold, Dominik Blum, Felix Fehrenbach, Lara Fleig, Tobias Hirt, Tanja Klausmann, Anne Mönckert, Philipp Saier, Annalena Schwer, Katharina Stuka.

Nußbach: Sabrina-Janine Freudig, Vivien Jankowski, Niklas Kuentz.

Schonach: Ria Dold, Lisa Hausmann, Leonie Hummel, Rebecca Ringwald, Henning von Stemm.

Schönwald: Alina Dold, Jaqueline Hirt, Mathias Lieckfeldt, Elisa Maier.

Hornberg: Julia Bucher, Luca Fehrenbacher, Fabienne Hassis, Luka Kantolic, Daria Schneider, Matteo Tagliareni, Emily Wöhrle, Sarah Wöhrle.

Niederwasser: Jana Herrmann, Corina Jäger, Lina Kaltenbach.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen