Mit Rembrandt und nackten Tatsachen beschäftigte sich der 11er Neigungskurs Bildende Kunst im Rahmen einer Exkursion des Koop-Kurses Triberg, Furtwangen, St. Georgen nach Freiburg. Die Schülerinnen besuchten die Sonderausstellung zu Rembrandts Werken des Augustiner.Museums in Freiburg. Unter der Leitung der Museumspädagogin Eva Golling erstellte jede Schülerin in Rembrandt-Manier eine eigene Kaltnadelradierung. Im zweiten Teil der Exkursion besuchte der Kurs von Frau Weiß das Atelier Kunstraum von Barbara Büchel und fertigte mehrere Kohle- und Bleistiftzeichnungen zu einem Aktmodell an. Zum Abschluss der gelungenen und herausfordernden Exkursion gab es abends einen Rundgang über den Freiburger Weihnachtsmarkt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen