Zur Premiere des Spiele-Nachmittags verwandelte sich die Eingangshalle des Gymnasiums am Freitag in eine große Spielbörse. Man konnte jede Menge neue Brettspiele ausprobieren oder sich mit anderen seinem Lieblingsspiel widmen. Es wurden Gangster gejagt, Türme gebaut und Zahlen erraten. Mal kam es auf die richtige Strategie an, dann wieder auf Glück oder Kreativität. Am Ende waren sich alle einig: Spielen macht Spaß, nicht nur am Computer!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen